• Fitness Lohr Boxen Main Spessart Sven Amend
    VEREINBARE JETZT
    DEIN KOSTENLOSES
    PROBETRAINING!
04. Apr 2018

08.05.18

 21x21 final 8.mai21x21 final 8.mai

 

 

16.04.2018

 

Poledance Junggesellenabschied

 

Trauzeugen 2018 aufgepasst!

Ab sofort bietet das Fitness & Boxcamp Lohr Pole-Partys an.

Wer also noch kein Highlight für den bevorstehenden Junggesellinnenabschied hat, kann seine Suche nun einstellen.

Ob sexy oder sportlich – Pole Dance hat viele Facetten. Mit einer Pole-Party bekommt ihr einen Einblick in die Welt des Poles. Nach einem Begrüßungssekt (1 Glas pro Person) könnt ihr und die zukünftige Braut selbst um die Pole fliegen und die gelernten Moves mit dem Handy festhalten. (ein Fotopaket gegen Aufpreis möglich). Ein Gruppenfoto rundet den Workshop ab.

bitte mitbringen:

  • kurze Sporthose (Hot Pan)
  • Sporthose/Leggins
  • kleines Handtuch
  • etwas zu Trinken
  • am Tag des Workshops bitte keine Bodylotion oder Handcreme verwenden

Dauer 75-90 Minuten

Es steht dieses Jahr keine Hochzeit an?

Dann bucht die Pole-Party doch als Geburtstagsüberraschung oder für den nächsten Mädelsabend.

Termine nur am Wochenende nach Vereinbarung

 

 

 

10.04.2018

 

STOP KURS LOHR AM MAIN SELBSTVERTEIDIGUNG

 

Ab sofot im Fitness und Boxcamp in Lohr am Main der Level 2 Selbstverteidigungs Kurs. Selbstschutz und Schutz für Andere. Nicht zögern und sofort mitmachen! 

Achtung nur begrenzte Teilnehmerzahl! Nur noch wenige Plätze verfügbar! 

 

STOP SVEN AMEND SELBSTVERTEIDIGUNG

 

Ab sofot im Fitness und Boxcamp in Lohr am Main der Level 1 Selbstverteidigungs Kurs. Selbstschutz für Körper und Leben. Nicht zögern und sofort mitmachen! 

Achtung nur begrenzte Teilnehmerzahl! Nur noch wenige Plätze verfügbar! 

 

 

 04.04.2018

 

WhatsApp Image 2018 04 04 at 21.20.47

 

„Der Mobility Flow beschäftigt sich mit der Basis von Bewegungen und ist ein Grundlagentraining zur Verbesserung der Mobilität. Dabei werden ausgeglichene und dynamische Bewegungsfolgen in möglichst vollem Bewegungsumfang ausgeführt. Der Fokus liegt auf der Auswahl und Ausführung der Übungen, mit dem Ziel, bestehende Bewegungsmuster aufbrechen und neue, verbesserte Bewegungsmuster zu etablieren und für den Alltag zu automatisieren. Beim Mobility Flow werden sämtliche Strukturen des aktiven und passiven Bewegungsapparates mobilisiert, die in der eigentlichen Sportart und/oder im Alltag zu wenig Beachtung finden.“

 Sind nur begrenzt Plätze frei!!!
Bitte um Anmeldung direkt bei uns.

 

 

 

29.03.2018

 

kursplan mitte2018